Logo: Zur Startseite
Lieber User von diemucha.at,

wir haben unsere Webseite technisch verbessert und bieten Ihnen ab sofort noch mehr Inhalte. Wir ersuchen alle User, die sich bereits auf der "alten" Webseite registriert haben und einen Beitrag oder Kommentar posten wollen, sich wie immer anzumelden. Da die Passwörter der User anonym sind, nutzen Sie bitte die Funktion "Passwort vergessen" – Sie erhalten umgehend einen Zugang per Mail, bitte sichern Sie hier ihr altes (oder ein neues Passwort), ungestörtes Posten ist danach sofort wieder möglich.
Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, senden Sie bitte ein Mail an administrator@diemucha.at, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auch Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen.

Viel Freude mit der "neuen" Mucha wünscht

Barbara Mucha und die Mucha-Administration

Internet

Bild des Benutzers Lea

Langsames Internet

Lea
0
Noch nicht bewertet

Zurzeit funktioniert mein Internet total langsam. Bin bei UPC und seit einigen Tagen geht das Internet teilweise sehr schlecht. Komischerweise ist das bei meinem Freund ähnlich, der ist aber bei A1. Weiß irgendjemand was von Wartungsarbeiten bzw. geht es jemandem ähnlich?

Bild des Benutzers Iris20

cash4web – von wegen perfektes Zahlungsmittel

Iris20
0
Noch nicht bewertet

Diese Beschwerde einer Dame möchte ich gerne hier veröffentlichen, denn es kann uns auch treffen:
Paylife wirbt für das Produkt "cash4web" damit ein "perfekte Zahlungs­mittel" für das Internet zu sein.
Dazu ein kurzer Erfahrungsbericht, wie "cash4web", bzw Paylife 105 Euro "unterschlagen" (ugs., nicht strafrechtlich!) hat.

Im Jänner d.J. habe ich einen "cash4web" Bon mit der Endnummer 8210 besessen; als der Bon aufgebraucht war habe ich ihn im Altpapier entsorgt.
Mit diesem Bon habe ich via paypal am 20. Jänner 2015 Euro 105 bezahlt. Am 11.

Bild des Benutzers Lea

YouTube Songs im Hintergrund hören

Lea
0
Noch nicht bewertet

Ich weiß nicht, ob es außer mir noch wem so auf den Wecker geht, dass man bei YouTube die Lieder nicht im Hintergrund hören kann. Ich benutze Spotify aber leider gibt es da nicht immer alle Lieder bzw. verschiedene Versionen oder Remixes und dann greife ich auf YouTube zurück. Ärgerlich ist eben, wenn ich eine Nachricht bekomme, oder irgendetwas anderes mit dem Handy mache, während ich das Lied höre, geht die Musik aus.
Das hat mich genervt und hab somit herausgefunden, dass es Apps gibt die dieses Problem beheben. Eines davon heißt UListen.

Bild des Benutzers Aufpasser

An einen Internet-Auskenner

Aufpasser
0
Noch nicht bewertet

Vielleicht kann murks helfen oder es findet sich sonst jemand:
auf der Seite www.mittelalter.co.at findet sich als pdf das Programm vom Mittelalterfest in Eggenburg Mitte September. Angezeigt wird es als 29,9,%. Querformat Samstag, Stadtplan, Sonntag. Man kann es vergrößern, bei 75% ist es lesbar. Nach rechts gescrollt kann man den Sonntag sehen. Wenn man es ausdrucken will, kommen aber immer nur der Samstag und eine Seite Werbung (die nicht angezeigt wird). Egal was ich probiert habe, den Sonntag bekomme ich nie ausgedruckt.
Hat jemand eine Idee?
Danke!

Bild des Benutzers kritischer Konsument

Gefälschte Rechnungen der Deutschen Telekom

kritischer Konsument
0
Noch nicht bewertet

Mit dem Emblem der Deutschen Telekom kam heute diese Mail. Im Betreff ist die Nummer eines Buchungskontos angegeben.

[i]RechnungOnline Monat Mai 2014 (Buchungskonto: 3564317038)[/i]

[i] Telekom - erleben, was verbindet.

Telekom Leiter Kundenservice

Guten Tag,

als Anlage ist die Rechnung 231284197317 als PDF-Datei beigefügt:
2014_06rechnung_231284197317_sign.zip.

Der Gesamtbetrag im Monat Mai 2014 ist ausgewiesen mit: 332,59 Euro.

Bild des Benutzers mara

bob

mara
0
Noch nicht bewertet

Hatte im A1 Shop ein bob Breitband Starterpaket gekauft. Simkarte war kaputt, und niemand war dann dafür zuständig. Im A1 Shop sagte man mir, sie hätten mit bob nichts zu tun :whistle: Habe dann per Einschreiben an den bob Kundenservice die Simkarte + Rechnung mit der Bitte um Kostenrückerstattung gesendet; KEINE REAKTION daraufhin erhalten. Ich finde den Umgang mit Kunden seitens bob etwas fragwürdig...

Bild des Benutzers Onkel Carl

Leicht durchschaubar

Onkel Carl
0
Noch nicht bewertet

Ich habe jetzt auch so ein Email bekommen, von T-Mobile.
Ich soll meine neue Rechnung anklicken und auf das zahlen nicht vergessen.

Schön gefälscht:
Als Absender war die Deutsche Telekom genannt, bei der könnte ich keinen Vertrag haben.
Hinter den Absender-Daten tauchte ein "punkt ru" auf, der Absender verwendete einen russischen Server. Das würde gleich die Deutsche Telekom machen.

Ein bisschen Schauen genügt und schon sind die Betrüger durchschaut.

Bild des Benutzers Emma

Tips auf Frag Mutti

Emma
0
Noch nicht bewertet

Es gibt eine deutsche Seite Frag Mutti.de, wo Tips aus Großmutters Wissenschatz bereitgestellt, gesammelt und bewahrt werden sollen. An sich sehr lobenswert und sinnvoll, denn auch erfahrene Hausfrauen (es gibt auch Männertips für Haus und Garten usw)suchen mitunter einen für Flecken o.a.
Die Redaktion distanziert sich aber grundsätzlich und übernimmt keine Haftung, auch wenn augenscheinlich gefährliche Tipps veröffentlicht werden. So verbreitete einmal jemand, er bekäme seine Türen mit Backofenspray blitzsauber. Das ist natürlich sehr gefährlich und umweltschädigend.

Bild des Benutzers Emma

Werbung im Internet

Emma
0
Noch nicht bewertet

Es gibt Seiten im Internet, bei denen hat man das Gefühl, sie werden nur betrieben, damit man mit Werbung auf diesen Seiten Geld verdient. Es gibt bereits Agenturen, Werbebüros, bei denen man am Block Werbung für seine Site kaufen kann und dafür Geld bekommt.
Wer weiß, wie das funktioniert? Wovon ist der Verdienst abhängig? Von der Zahl, wie oft die Site aufgeraufen wird? Von möglicherweise registrierten Usern? Von der Anzahl der Seiten? Was verdient man damit?

Bild des Benutzers Aufpasser

Facebook als Naziplattform

Aufpasser
0
Noch nicht bewertet

Alle Internetplattformen haben Regeln der Nettikette. Meistens achten die Administratoren drauf. Sie sind auf Meldungen anderer Poster angewiesen. Zwar gibt es auch Seiten, wo Verstöße wie auf der Mucha selten geahndet werden, aber es gibt im Netz einen Konsens, daß rassistische, diskriminierende Postings gelöscht werden und u.U. die Verfsser gesperrt werden im Wiederholungsfall - was meistens nichts nutzt, weil sie mit anderem Nick wiederkommen.

Seiten

Werbung